Institutionen > Veranstalter

++ Kunst und Kulturtag in Wassenberg 04.06.2018 ++







 
Kunst- und Kulturtag 2017

Zum 14. Mal in Folge stand Wassenberg wieder ganz im Zeichen von Kunst und Kultur. Immer wieder interessant und vielseitig präsentieren Künstler der unterschiedlichsten Genres, traditionell am ersten Juniwochenende ihre Werke. Beim Rundgang über die gesamte Ausstellungsfläche bot sich dem Besucher ein breites Spektrum an sehr unterschiedlicher Kunst, die für jeden Geschmack etwas bereithielt.

Auch Künstler des Kunstlabors waren mit sehr schönen Arbeiten vertreten. So zeigte Kay Huett einige seiner Fotos „Bodylights“, die in großen, wie in kleinen Formaten sehr beeindruckend in Szene gesetzt waren. Diese Fotografien erfordern viel Sensiblität und ästhetisches Empfinden, um die eingefangenen Körperwelten entsprechend darzubieten.

Auch Wiltrud Laser-Mauder war ausstellende Künstlerin an diesem Tag und konnte dem Besucher ihre mitgebrachten Gemüsebilder in Groß- und Kleinformaten sprichwörtlich „schmackhaft“ machen, die überwiegend in Aquarelltechnik auf Papier oder Leinwand entstanden sind. Auch ihre ausgefallenen Skulpturen hatten einen schönen, schattigen Platz, die dem Besucher sehr ansprechend auf Säulen unter einem Baum präsentiert wurden.

Marion List war unverkennbar präsent mit ihren originellen Frauenfiguren, die mal sitzend und mal stehend den Betrachter in ihren Bann zogen. Unschwer ist bei ihren Werken zu erkennen, dass neben ihrem künstlerischen Gestalten auch ihr ureigener Humor ein Motivator ist, um diese anmutigen Figuren so liebevoll zu kreiren.

Peter Hyden hatte ebenfalls kleine und große Bilder mit im Gepäck. Blaue und rote Farbe sind oft in seinen Acrylbildern zu finden, die er sehr ansprechend präsentiert waren. Mal hinter Glas, mal auf Leinwand, haben seine Bilder eine eigene Aussagekraft, die Farben zum Leuchten bringen.

Rita Gehlen-Marx, ein echtes „Wassenberger Urgestein“ und ehemals Mitinitiatorin des Kunst- und Kulturtages war im „Creativkreis International“, mit ihrer sehr individuellen Kunst auf Seide, im Saal der Burg vertreten. Sie hat immer Neues und Interessantes mit dabei, was sie dem Besucher auf sehr ansprechende Art und Weise sehr herzlich und persönlich darbietet.

Auch Inge Voormanns, Mitglied des Kunstlabors, zeigte einige ihrer farbenfrohen Werke. Blumen und Landschaftsmotive sind ihre Vorlieben. Mit ganzer Leidenschaft widmet sie sich schon seit vielen Jahren ihrer Malerei und bleibt dem realistischen, mitunter auch abstrakten Malstil, in recht kräftigen Farben treu.

Text: M.K.



Kontakt:

Kay Huett
Erkelenzer Str. 22
41836 Hückelhoven-Kleingladbach
Tel.: 02433-888 7027
Email: kontakt@kayhuett.de
Webseite: www.kayhuett.de

Zurück zur Übersicht


Design: Decoro-Design